Staatssekretärin Anke Erdmann begrüßt neuen FÖJ-Jahrgang!

Koppelsberg, 29.8.2017

Mit 162 Teilnehmenden hat am 1. August 2017 der neue Freiwilligen-Jahrgang vom Träger Koppelsberg angefangen. Für ein Jahr dabei sind 128 Teilnehmenden im Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) und 28 im Ökologischen Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD).

Das FÖJ ist in diesem Jahr auch wieder sehr international. Fünf junge Deutsche werden zu Einsatzstellen im Ausland entsendet und im Gegenzug absolvieren vier jungen Menschen aus dem Ausland  ihr FÖJ in Einsatzstellen in Schleswig-Holstein. Neu dabei in diesem Jahr sind  sechs junge Menschen mit Fluchthintergrund, die gemeinsam mit jungen Deutschen ein FÖJ in einer Einsatzstelle in Schleswig-Holstein machen.

Alle 162 Teilnehmnenden haben zum Einführungsseminar in der Jugend-, Freizeit- und Bildungsstätte bei uns auf dem Koppelsberg getroffen.  Begrüßt wurden die Freiwilligen von der Staatssekretärin Anke Erdmann vom Ministerium Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und Digitalisierung.

Gemeinsam und mit kreativen Herangehensweisen wurde zum Thema „Wem gehört die Welt?“ intensiv gearbeitet und im Anschluss die Ergebnisse präsentiert: