FÖJ – Freiwilliges Ökologische Jahr

Das FÖJ ist ein ökologisches Bildungsjahr, das jungen Menschen praktische Orientierungsmöglichkeiten im Natur-, Klima- und Umweltschutz sowie im Bereich Bildung für Nachhaltigkeit bietet.

Für die Dauer von 12 Monaten kannst Du in einer Einsatzstelle in Schleswig-Holstein oder im Ausland aktiv tätig sein. Du unterstützt die Einsatzstelle bei ihren Aufgaben und Tätigkeiten und hast dadurch einen vielfältigen Einblick in verschieden Bereiche und Berufsfelder. Deine konkreten Aufgaben richten sich dabei vor allem nach den Gegebenheiten Deiner Einsatzstelle, aber auch nach Deinen Interessen.

In fünf, über das Jahr verteilten, Seminaren tauschst Du Dich mit den anderen FÖJ-Teilnehmer_innen über die Arbeit aus und erfährst viel Wissenswertes über unterschiedliche ökologische Themengebiete wie z.B. Ernährung, Energie, Mobilität und Landwirtschaft.

Außerdem hast Du die Möglichkeiten ein eigenes Projekt in Deiner Einsatzstelle umzusetzen oder gemeinsam mit anderen FÖJ-Teilnehmer_innen Aktionen und Projekte auf die Beine zu stellen.

Bei Deiner Arbeit in der Einsatzstelle stehen Dir je eine fachliche und eine persönliche Betreuungsperson zur Seite, in den Seminaren sind es die Betreuer_innen und Teamer_innen.

In Schleswig-Holstein beginnt ein FÖJ-Jahrgang jeweils am 1. August und dauert ein Jahr.

Der Bewerbungsschluss ist immer der 28. Februar.

⇒ Voraussetzungen und Leistungen