Bürgerhaus Vorwerk-Falkenfeld – ein FÖJ in der Stadt

Das Bürgerhaus ist ein vielfältiges Gemeinschaftszentrum für alle Menschen im Lübecker Stadtteil St. Lorenz Nord. In Kooperation mit der BUND-Kreisgruppe Lübeck gestalten wir mit Dir eine nachhaltige ökologische
Entwicklung der Nachbarschaft. Umweltbildung und Naturschutz, Klimagerechtigkeit, Zusammenhalt und Willkommenskulturen oder die Essbare Stadt Lübeck sind nur einige wichtige Stichworte, die unsere Einsatzstelle in der Stadt beschreiben.

Rahmendaten

  • Kennzahl: 228
  • FÖJ-Plätze: 1
  • Ort: 23554 Lübeck

Die Einsatzstelle

Wie wollen wir leben?

Wir leben in einer urbanisierten Gesellschaft. Immer mehr Menschen entscheiden sich dazu in Städten zu leben – vielleicht auch Du? Gleichzeitig suchen wir nach Lösungen der Klimakrise, bemerken das Artensterben und machen uns Sorgen um die Lebensbedingungen zukünftige Generationen. Gemeinsam mit Dir möchten wir Lösungsansätze in unserer Nachbarschaft finden:

Wie können wir in der Stadt eine nachhaltige ökologische Entwicklung von Wohnquartieren erreichen? Auf welche Art und Weise lassen sich Umweltbildung und Naturschutz in niedrigschwelligen Angeboten und Projekten abbilden? Gibt es genügend Erholungsräume in der Stadt für Pflanzen, Tiere und Menschen und wo können wir gemeinsam für die Essbare Stadt Lübeck aktiv werden? Wie können wir Dinge, die im Müll landen würden, mit sozialem Mehrwert nutzen? Wie kommen Menschen zusammen, die gemeinsam etwas verändern möchten?

Deine Einsatzstelle?

Der Förderverein des Bürgerhauses im Lübecker Stadtteil St. Lorenz Nord hat in einer Kooperation mit der BUND-Kreisgruppe Lübeck 2019 diese Einsatzstelle entwickelt.

In Vorwerk-Falkenfeld ist das Bürgerhaus eine Anlaufstelle für die Menschen im Stadtteil: Mit einem Kinder- und Jugendtreff, dem Nachbarschaftsbüro, dem Selbsthilfezentrum und einem SeniorInnentreff werden alle Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht oder Herkunft angesprochen. Wir ermuntern zur Teilnahme an unterschiedlichen Gruppenangeboten oder zu gemeinsamen Aktivitäten im Bürgerhaus und der aktiven Gestaltung des Wohnumfelds. Hier begegnen sich Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenslagen, mit verschiedenen Erfahrungen, Plänen und Ideen. Wir unterstützen Sie bei Ihren Vorhaben.

Für Dein freiwilliges Jahr haben wir verschiedene Arbeitsfelder ausgemacht:

  • Erleben und Erhalten – Sensibilisierung und Teilhabe
  • Pflanzen und Ernten – Essbare Stadt und Urban Gardening
  • Stadt, Konsum und Mobilität – Nachhaltige Veränderung im Alltag
  • Teilen und Tauschen – Solidarisches Handeln
  • Mülltrennung und Müllvermeidung – Re-/Upcycling und Foodsharing
  • Kinder und Jugendliche – Umweltbildung und Beteiligung

Was lernst Du im FÖJ?

Menschen haben unterschiedliche Stärken und Interessen: Wir unterstützen Dich darin innerhalb dieser Arbeitsfelder Neues kennenzulernen und eigene Ideen und Projekte einzubringen. Dabei begleiten wir Dich mit zwei Stellen vor Ort und der Zusammenarbeit mit verschiedenen Ehrenamtlichen. Deine Einsatzstelle ist ebenso mit Bürotätigkeiten im Bürgerhaus verbunden als auch mit Naturschutzmaßnahmen mit den Ehrenamtlichen der BUND-Kreisgruppe Lübeck oder der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Garten für Kinder und an Schulen im Stadtteil. Dabei sammelst Du transkulturelle Erfahrungen und trainierst Deine Kommunikationsfähigkeiten. Du erhältst sowohl einen Einblick in die Arbeit von NGOs und lernst verschiedene Stellen in der öffentlichen Verwaltung kennen. Vielleicht interessierst Du Dich besonders für Öffentlichkeitsarbeit oder wirst zur Expertin / zum Experten in der lokalen Tier- und Pflanzenwelt.

Beispiele: Wir helfen Menschen ganz unmittelbar durch Spenden (Geschirr, Kinderspielzeug, uvm.) und beherbergen im Moment eine Kochbuchsammlung mit ca. 2.000 gespendeten Kochbüchern, mit denen generationsübergreifend gekocht werden soll. Beim Begegnungscafé kochst Du mit Ehrenamtlichen Marmelade aus gespendetem Obst oder unserer eigenen Ernte oder lernst beim internationalen Kochtreff neue Rezepte kennen.

Durch Öffentlichkeitsarbeit oder Infostände sprechen wir die Nachbarschaft an und gewinnen neue Ehrenamtliche für Pflanzaktionen (Kräuter, Sträucher, (Obst)bäume, Wildblumen) zum Müllsammeln oder für die Hilfe bei Cafés oder als Sprachpartner:in.

Die Schule hat angerufen und möchte Unterstützung für die Projektwoche zum Thema Insektenhotels. Gemeinsam mit der Klassenlehrin der 5b und dem Schulsozialarbeiter planst Du die Woche und unterstützt die Idee mit unseren Möglichkeiten.

Im Bürgerhaus beschwert sich ein Vater über eine verwahrloste Brachfläche. Wir suchen die richtigen Ansprechpersonen bei Wohnungsbauunternehmen oder der Stadt für unsere Anliegen, etwa für ein Kräuterhochbeet oder neue Spielplatzideen. Gemeinsam mit den Anwohner:innen gestalten wir das Wohnquartier.

Du erhältst Einblick in unsere Sommerfestplanung rund um das Bürgerhaus und hilfst im Herbst beim BUND-Apfelfest im Garten für Kinder. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen macht Dir Spaß. Im FÖJ triffst Du Dich mit „Gleichgesinnten“ in der Stadt (etwa FfF) und Ihr werdet vor Ort aktiv und erreicht die jüngeren Nachbarinnen und Nachbarn des Bürgerhauses.

Wohnraum können wir leider nicht zur Verfügung stellen, aber wir unterstützen Dich bei der Wohnungssuche.

Hast Du Interesse an unserer Einsatzstelle? In unserer Nachbarschaft leben Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, wir freuen uns über Berwerberinnen mit und ohne Migrationserfahrung gleichermaßen. Wir freuen uns von Dir zu hören, auch wenn Du weitere Fragen hast.

Kontakt

Förderverein Bürgerhaus Vorwerk-Falkenfeld e. V.
Elmar-Limberg-Platz 4, 23554 Lübeck
Telefon: 0451 408 23 08
E-Mail: nbb.vorwerkfalkenfeld@gmx.de

Impressionen