Naturkundemuseum Niebüll

Neben der modernen Ausstellung über die regionalen Naturräume bieten wir ein umfangreiches umweltpädagogisches Programm an. Die Tätigkeiten bei uns sind sehr abwechslungsreich und bieten viel Freiraum für eigene Ideen. Es besteht eine Kooperationsmöglichkeit mit der Einsatzstelle Nr 226.

Rahmendaten

  • Kennzahl: 110
  • FÖJ-Plätze: 1
  • Ort: 25899 Niebüll

Die Einsatzstelle

Das Naturkundemuseum Niebüll präsentiert in einer modernen Ausstellung die Naturräume beiderseits der deutsch-dänischen Grenze. Die Themen der Ausstellungsräume reichen von der Steilküste über Moor und Heide bis zur Siedlung.

Neben der Museumsausstellung wird auch ein umweltpädagogisches Programm für Schulen und Kindergärten und verschiedene Freilandführungen angeboten. Deine Tätigkeiten als FÖJler*in sind sehr abwechslungsreich. Neben einem festen Aufgabenbereich gibt es zahlreiche spontane Aufgaben, aber du hast auch viel Freiraum für eigene Ideen und Projekte.

Hier eine Auswahl der Tätigkeiten:

  • Planung und Durchführung von Kreativwerkstätten
  • Betreuung von Kindergartengruppen und Schulklassen
  • Durchführung von Kindergeburtstagen
  • Betreuung der Süßwasser-Aquarien
  • Besucherbetreuung im Museum

Es gibt aber auch Tätigkeiten im Freien:

  • Pflege des kleinen Museumsgartens
  • Begleitung von naturkundlichen Exkursionen
  • Teilnahme an Wattwanderungen und Vogelzählungen
  • Waldrallyes und Tümpeln

Außerdem hast du die Möglichkeit der Zusammenarbeit mit anderen Freiwilligen, z.B. der Einsatzstelle auf dem Parkfriedhof Niebüll (Nr. 226) und dem Kulturbüro Niebüll.

Wohnen und Leben

Zusammen mit der FÖJler*in der Einsatzstelle 226 kann eine WG in Niebüll bezogen werden. Ihr habt jeweils ein möbliertes Zimmer und gemeinsam Wohnzimmer, Küche und Bad.

Niebüll ist eine nordfriesische Kleinstadt, nicht weit entfernt von Dänemark und Sylt. Mit dem Zug und Schnellbus bestehen gute Verbindungen in alle Richtungen: zur Nordsee mit Wattenmeer, Inseln und Halligen, nach Dänemark und Flensburg. Und sollte dich die Sehnsucht nach der Großstadt packen, sind Kiel und Hamburg mit dem Zug auch nicht weit weg. Ausflüge müssen nicht alleine gemacht werden, denn in der nahen Umgebung gibt es weitere Freiwillige.

Wenn du also Lust hast, in einer sehr vielseitigen Einsatzstelle zu arbeiten, in der der Schwerpunkt auf der Vermittlung der Natur liegt, soziale und künstlerische Aspekte aber auch nicht zu kurz kommen und wenn du eigene Ideen einbringen möchtest, dann bist du bei uns genau richtig!

 

Kontakt

Naturkundemuseum Niebüll e. V.
Carl-Heinz Christiansen
Telefon: 04661-5691
E-Mail: info@nkm-niebuell.de
Website: http://www.nkm-niebuell.de

Impressionen